009: Eine Weltraumgeschichte – Epilog: Der Tresor des großen Vogels

advent5 Folge herunterladen (MP3, 49 MB)

Es war Weihnachtsmorgen, und die lange, seltsame Nacht war vorüber, in der Sebastian vier übernatürliche Begegnungen hatte – mit dem Geist des längst vergangenen Star Trek, dem des etwas weniger vergangenen, dem des gegenwärtigen und dem des zukünftigen. Sebastian lief zum Fenster, öffnete es und steckte den Kopf hinaus. Kein Nebel: ein klarer, lustig-heller, frischfroher Morgen, eine Kälte, die dem Blut einen Tanz vorpfiff, goldenes Sonnenlicht, ein himmlischer Himmel, lieblich-erquickende Luft, fröhliche Glocken. O wie herrlich, wie herrlich!

Er konnte ja nicht ahnen, daß die Star-Trek-Geister noch immer nicht mit ihm fertig waren, aber immerhin gab es ein Weihnachtsgeschenk – lange verschollenes Filmmaterial aus den ganz frühen Tagen des Franchise, bevor es zum Franchise wurde. Eine schöne Bescherung!

Dies ist der Abschluß unseres weihnachtlichen Mehrteilers. Das Team der Rückspultaste wünscht euch und all euren Lieben eine frohe und gesegnete Weihnacht!

Advertisements

009: Eine Weltraumgeschichte – Kapitel 4: Der letzte der vier Geister

advent4
Folge herunterladen (MP3, 55 MB)

Die Turmuhr schlug abermals in der Nacht zum ersten Weihnachtstag.

Der dritte Geist, der Geist des gegenwärtigen Star Trek, war verschwunden. Als der letzte Schlag verklungen war, sah Sebastian, die Augen erhebend, ein grauenerregendes, tief verhülltes Gespenst auf sich zukommen, wie ein Nebel auf dem Boden dahinzurollen pflegt. Die Erscheinung kam langsam und würdevoll auf ihn zu. Als sie herangekommen war, fiel Sebastian auf die Knie nieder, denn selbst die Luft, durch die sich der Geist bewegte, schien geheimnisvolles Grauen um sich zu verbreiten. Als die Geistergestalt neben ihm stand, fühlte er, daß sie groß und stattlich war und daß ihn ihre geheimnisvolle Gegenwart mit einem feierlichen Schrecken erfüllte. Die schaurige Erscheinung war der vierte Geist – und er war gekommen, um über die Zukunft von Star Trek zu spekulieren.

Dies ist das vierte Kapitel unseres weihnachtlichen Mehrteilers. Der Abschluß folgt an Heiligabend.

009: Eine Weltraumgeschichte – Kapitel 3: Der dritte der vier Geister

advent3Folge herunterladen (MP3, 56 MB)

Zuletzt war Sebastian in der Nacht zwischen Heiligabend und erstem Weihnachtstag von zwei Geistern besucht worden: dem des längst vergangenen Star Trek – und dem des etwas weniger lange vergangenen. Denkend, der Spuk sei nun vorbei, legte er sich wieder zur Ruhe.

Sebastian erwachte mitten in einem tüchtigen Geschnarche und setzte sich im Bett auf, um seine Gedanken zu sammeln. Er fühlte, daß er just zu der rechten Zeit und zu dem ausdrücklichen Zweck erwacht sei, um eine Zusammenkunft mit einem dritten Geist zu haben. Aber bei dem Gedanken, welche seiner Bettgardinen das neue Gespenst wohl zurückschlüge, wurde es ihm ganz unheimlich kalt, und so schlug er sie mit seinen eigenen Händen zurück. Dort stand bereits der dritte Geist – und er war gekommen, um über die aktuelle Verfassung des Trek-Franchise zu reden.

Dies ist das dritte Kapitel unseres weihnachtlichen Mehrteilers. Die Fortsetzung folgt am vierten Advent.

009: Eine Weltraumgeschichte – Kapitel 2: Der zweite der vier Geister

advent2Folge herunterladen (MP3, 49 MB)

Es geschah in der Nacht, die den Heiligen Abend vom Weihnachtstage trennt. Über die Vorbereitungen eines neuen Star-Trek-Podcasts war Sebastian eingeschlafen – und jäh wieder geweckt worden, als ihm der Geist des längst vergangenen Star Trek erschien, um mit ihm Palaver zu halten.

Doch diese bemerkenswerte Nacht war noch lange nicht vorbei, denn es sollte nicht bei nur einer Heimsuchung bleiben. Kaum war Sebastian wieder eingeschlafen, schlug bereits die Turmuhr und die Vorhänge flatterten behutsam auf. Der zweite Geist stand dort, er schaute ernst und doch gutmütig drein – und er war gekommen, um über die ersten Jahre als Trek-Fan und den Boom in den Neunzigern zu reden.

Dies ist das zweite Kapitel unseres weihnachtlichen Mehrteilers. Die Fortsetzung folgt am dritten Advent.

009: Eine Weltraumgeschichte – Kapitel 1: Der erste der vier Geister

advent1 Folge herunterladen (MP3, 84 MB)

Am Heiligen Abend saß Sebastian im Podcast-Studio und biß sich die Zähne an der Vorbereitung der nächsten Sendung aus. Eigentlich wollte er mit seinen Freunden die Abschlußfolge der Trilogie zum goldenen Star-Trek-Jubiläum produzieren. Aber er war müde und einfallslos – und so ging er zunächst ins Bett.

Sebastian war gerade im tiefsten aller Tiefschlafe angekommen, als die Glocke der Christuskirche in der Nachbarschaft mit vier Viertelschlägen die volle Stunde ankündigte. In demselben Augenblick wurde es hell im Zimmer, und die Vorhänge seines Bettes wurden geöffnet. Ich sage euch, die Vorhänge seines Bettes wurden von einer Hand weggezogen, und sich aufrichtend blickte Sebastian dem unirdischen Gast, der sie geöffnet hatte, in das Gesicht. Es war der Geist des längst vergangenen Star Trek – und er war gekommen, um über die erste Staffel der Originalserie zu reden.

Dies ist das erste Kapitel unseres weihnachtlichen Mehrteilers. Die Fortsetzung folgt am zweiten Advent.

Bandsalat #005: She’ll Be Coming Round the Mountain

bs005Folge herunterladen (MP3, 60 MB)

Neue Zwischenfolge, neues experimentelles Format! Jan und Sebastian plaudern heute über Aktuelles und Gedöns, aber nicht nur das. Später holen sie ihre brandneue Wundertüte raus, die prall gefüllt ist mit 43 spaßigen Filmtiteln von gestern und vorgestern. Unter notarieller Aufsicht wird ein Möchtegern-Klassiker ausgelost, geschaut und kurz besprochen. (Wer herausfinden möchte, um welchen Überraschungsfilm es sich handelt, der sollte das Titelbild genauer unter die Lupe nehmen.) Viel Vergnügen!

008: LOAD“RUECKSPULTASTE“,8,1

008title
Folge herunterladen (MP3, 179 MB)

Unzählige digitale Zeitalter ist es her, da beherrschte ein einziges Computermodell die Büroecken und Jugendzimmer dieser Welt. Mindestens zwölfeinhalb Millionen Menschen benutzten und liebten diesen einen sympathischen Rechner – und auch Thorsten und Sebastian waren seinem Brotkisten-Bann verfallen. Sogar heute noch findet man das alte Schätzchen in polnischen Autowerkstätten. Oder aber auf Thorstens Dachboden, denn diesmal wird nicht nur erinnert und fachgesimpelt, diesmal nehmen wir die Artefakte von vorgestern wahrhaftig in Betrieb. (Wenn sie denn noch funktionieren.)

Was haben wir mit dem Volkscomputer damals angestellt? Was waren unsere liebsten Spiele? Wer ist der geheimnisumwobene Überraschungsgast? Gibt es etwas zu essen – und wenn ja, was? Braucht man mehr als 64 Kilobyte Arbeitsspeicher? Haben Tauben eine eigene Sprache? Wenn ihr Antworten auf diese Fragen (und mehr!) erfahren möchtet, dann tippt jetzt ein…

LOAD“RUECKSPULTASTE“,8,1
<RETURN>

Bandsalat #004.2: Mosaik

mosaik
Folge herunterladen (MP3, 97 MB)

Persönlicher wird es nicht als in dieser Fortsetzung unserer letzten Zwischenfolge. Zum Warmwerden gibt es eine flotte Kurzbesprechung des SciFi-Schinkens „Outland“ von 1981. Doch dann geht es ans Eingemachte.

Jan und Sebastian berichten, wie das Leben sie zu Konsumenten von Geschichten machte, ganz gleich ob Serie, Film, Buch oder Comic, von gestern oder heute. Aber auch, warum sie gern Podcasts hören, welche das sind – und wie es dazu kam, daß sie jetzt selbst einen machen. Nach dem ersten halben Jahr „on air“ enthüllen die beiden, aus welchem Winkel ihrer Herzen die Rückspultaste sendet.

Damit ist unsere nachgeschobene Pilotfolge komplett.

007: Summer of ’83

007title
Folge herunterladen (MP3, 117 MB)

Man kann eine Zeitreise auch ohne DeLorean unternehmen. Bewaffnet mit einer Fernsehzeitschrift vom 12. August 1983 tauchen Jan und Sebastian fröhlich plaudernd ab in eine Art Atlantis – also in die längst untergegangene Medienlandschaft der frühen Achtziger, als wir mit drei Programmen auskamen und uns Hänschen Rosenthal die Donnerstagabende bunt machte.

War das Fernsehen damals besser, trotz der begrenzten Auswahl? Auch im Sommerloch? War das Programm in der Hörzu unübersichtlich? Wie manipulierte Günter Netzer den Glücks-Rotor? Muß es wirklich sein, daß wir in Gesang ausbrechen? Diesen Fragen stellen wir uns und versuchen eure Erinnerungen mit zahlreichen Einspielern aus der TV-Urzeit zu wecken. Bis zum Sendeschluß und noch viel weiter.

(Wenn ihr Mitgucken möchtet, findet ihr ausgewählte Bilder auf Facebook oder in unserem Twitter-Feed.)

Bandsalat #004.1: Retro-Hype

ms4_1Folge herunterladen (MP3, 86 MB)

Regeln sind da, um gebrochen zu werden – und so kommt hier unsere erste Zwischenfolge mit neuem Titel, Diskussionsgast und Überlänge. Außerdem ist das die erste Hälfte unserer nachgeschobenen Pilotfolge. Keine Angst: Es ist nicht so kompliziert, wie es sich anhört.

Nach einer kritischen Einordnung der 80er-Hommage-Serie „Stranger Things“ nähern sich Christian und Sebastian in einer launigen Debatte dem zentralen Thema der Rückspultaste: Retro. Was ist das? Wo kommt das her? Warum ist das so beliebt? Darf man das überhaupt? Am Ende der Diskussion sahen wir betroffen, zurückgespult und alle Fragen offen. Fortsetzung folgt.

(Das Titelbild wurde unter Zuhilfenahme von http://www.makeitstranger.com erstellt.)