Bandsalat #009: Demnächst auf VHS

Folge herunterladen (MP3, 33 MB)

Als vor einigen Jahren seine Lieblingsvideothek für immer ihre Pforten schloß, hatte André Rößler die Idee, diesem magischen Ort ein dokumentarfilmisches Denkmal zu setzen. Im Lockdown wurde aus der Idee Wirklichkeit und André drehte mit Demnächst auf VHS eine humorvoll-nostalgische Ode an das analoge Kino, an B-Filme und an die Menschen, die sie machten, schauten und vielleicht sogar sammelten.

Für die Doku konnten Legenden gewonnen werden wie Karl Dall, Torsten Sträter, Bülent Ceylan, Elmar Wepper, Peter Thorwarth, Badesalz, Jan van Weyde, Gerry Streberg, Hennes Bender, Uwe Boll, Jasmin Schwiers, Rick Kavanian und einige mehr.

Doch heute gewinnen Simon und Sebastian, denn sie haben André im Interview! Er gewährt den beiden spannende Einblicke in die Dokumentation von morgen, die von der Videotechnologie von gestern handelt.

Bevor ihr reinhört, schaut euch gern den sensationellen Trailer an. Nach dem Anhören könnt ihr auf Facebook Fans des Projekts werden oder André bei der Fertigstellung seines Herzensprojekts finanziell unterstützen.

PS: Mehr Videotheken-Romantik findet ihr bei den Netzwerk-Kollegen Männer, die auf Videos starren.

9 Gedanken zu “Bandsalat #009: Demnächst auf VHS

  1. Ich hatte die Folge gerade eher zufällig angemacht, einfach weil sie verhältnismäßig kurz ist. Hat mir super gefallen. Tolle Sendung und ich freue mich schon auf die Doku! Besonders der Teil mit Karl Dall war spannend.

    Gefällt mir

  2. Der beste Podcast kümmert sich mit einen sympathischen Interview um das beste Thema? Da muss ich sofort das PayPal-Portemonnaie zücken. Danke auch für den Shoutout an „Männer die zum Fremdschämen sind“ … oder wie unser Podcast doch gleich hieß.

    Gefällt mir

  3. Wie schön, ein kurzes Comeback der klassischen Rückspultasten-Musik! Ich mochte sie ja sehr gerne (und trauere ihr ein bisschen nach). An dieser Stelle muss ich daher mal nachfragen: Ist das alte Intro-Lied eigentlich eine Eigenkomposition oder doch eine bekannte Melodie, die ich nicht kenne? Der Stil erinnerte mich immer ein bisschen an „After the Fire“ und damit an „Na sowas“. Auf jeden Fall war sie ganz toll!

    Gefällt mir

  4. Hallo ihr,

    eine schöne Folge und ein spannendes Interview. Es sind 3 Filme auf Video gewesen, mit denen bei mir alles Anfing: Rambo, Commando und Terminator. Die habe ich viel zu früh gesehen. Aber sie zählen auch heute noch zu meinen Lieblingsfilmen.

    Wenn ich an VHS denke, spult sich in meinem Kopf automatisch das Intro von Canon Films ab. Man wusste damals sofort, jetzt kommt ein guter Film. Retrospektiv ist das natürlich nicht so, aber als Kind fand man die Rache der Ninja und ähnliche Filme gut.

    Ach ja, Video und Videotheken vermisse ich schon etwas.

    Beste Grüße
    Lyseas

    Gefällt mir

  5. Lieber Jens, wenn du mal oben auf dieser Homepage im Menü auf „ÜBER“ gehst, wirst du viele interessante Sachen über die Rückspultaste im allg. und ihrer Produzenten bzw. Gastgeber erfahren. Scrollst du schließlich bis an das Textende (nach den Katzen), dann erfährst du auch die Infos zu den verschiedenen Intros, die Sebastian in unserem allseits geliebten Podcast verwendet.
    Ich mag sowohl das Olysses 31 als auch das Mario Land Thema sehr gerne.
    Schöne Grüße und viel Spaß beim lesen,
    Trisco.

    Gefällt mir

    • Herzlichen Dank für deinen Hinweis, Trisco! Ich bin schon jahrelang als Hörer dabei, aber diesen Informationsfundus da oben habe ich bisher wohl übersehen. Dann stammt das alte Theme also von einer Anime-Serie, schau an. Für mich wird es jedoch immer der Rückspultasten-Song bleiben 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s