010: Die noch verflixtere Melodie

vers Folge herunterladen (MP3, 150 MB)

Werte Zuhörer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz: Vergessen Sie das Silvesterstadl, denn die Melodie ist wieder da – und diesmal ist sie noch verflixter als beim ersten Mal!

In unserer rauschenden Jahresabschluß-Gala live aus der Stadthalle in Hof tritt Herausforderer Jan alias „Der Kantor“ gegen Titel(melodie)verteidiger „GoldenEar“ Sebastian an. Die beiden akustischen Ratefüchse haben besonders tief in die Serien-Mottenkiste gegriffen und fordern sich mit jeweils zehn knallharten, musikalischen Nüssen heraus.

Dafür, daß alles mit rechten Dingen zugeht, die Spannung nicht überkocht und neben dem verbissenen Duell die Unterhaltung nicht zu kurz kommt, sorgt Showmaster-Legende Gerrit „The Entertainer“ Kulenkampff.

Spitzen Sie Ihre Öhrchen und feiern, singen, raten Sie mit uns ins neue Jahr 2017. Gnadenlos überzogen und natürlich in Stereo. Prosit!

Advertisements

2 Gedanken zu “010: Die noch verflixtere Melodie

  1. Schöne Sendung(en). Höre gerade alle nach und es macht viel Spaß!

    Kleine Kritik: dass die Folgentitel nicht das Thema enthalten finde ich sehr unpraktisch.

    Frohes Schaffen weiterhin. 🙂

    Gefällt mir

    • Danke für Deine netten Worte!

      Das explizite Thema im Titel zu nennen finde ich etwas zu unverspielt. „Folge 1: ALF“ stimmt natürlich, wäre aber auch langweilig. Aber einer meiner Vorsätze fürs neue Jahr ist eh, daß die Hinweise in den Folgentiteln weniger schwurbelig sind und sofort wissen lassen, worum es geht. Also nicht so kraß kompliziert wie Folgen 1, 2 und 5 – und mehr wie Folgen 6 und 8.

      Viel Spaß beim Weiterhören!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s