034: Die verflixte Melodie IV – Die Welt am Abgrund

800_melo4 Folge herunterladen (MP3, 120 MB)

Samstag, der 31. Dezember 1983. Das Panoptikum in Lüdenscheid. Jan, Gerrit und Sebastian werden in der Zeit zurückkatapultiert, um ein viertes Mal den musikalischen Ratespaß der Verflixten Melodie zu zünden, doch diesmal sind sie nicht allein. Knapp fünfzig Hörerinnen und Hörer, Podcast-Kollegen, Freunde und Verwandte feiern mit ihnen gemeinsam in einer der urigsten Locations in Lüdenscheid die Silversternacht. Und dank des Wunders der Eurovision (und eurer Podcatcher) seid auch ihr herzlich eingeladen, dabeizusein und mitzuraten.

Wir wünschen euch allen gepflegte Unterhaltung und ein frohes, gesundes neues Jahr 1984. Hoch die Rückspul-Tassen!

5 Gedanken zu “034: Die verflixte Melodie IV – Die Welt am Abgrund

  1. Hey ihr Rückspultasten,
    noch einmal einen extravaganten Dank für die unterhaltsame Silvesterfeier und die viele Mühe die ihr euch dafür gegeben habt. Ich habe schon einmal ein großes Einmachglas voller Vorfreude aus dem Keller geholt, auf dass ihr auch im kommenden Jahr mit euren liebevollen Rückblicken Lüdenscheids Utopien aus der Vergangenheit zurück in die Gegenwart holt.
    A hui hou i kakahiaka!

    Liken

  2. Hallo, Sebastian,
    Noch einmal ein frohes neues Jahr. Ich habe mich schon das ganze Jahr auf diese Jahresabschluss-Show gefreut und mußte sie mir noch in der Silvesternacht anhören. Die Idee für das Quiz ist ja an sich schon toll, aber durch die live-Atmosphäre, die bei den letzten drei Sendungen gefehlt hat, wird es erst richtig komplett. Toll gelungen und vielen Dank an alle Beteiligten.

    Vielleicht kann ich ein paar Infos beisteuern :
    Die Rudi-Carrell-Show habe ich auch immer gerne geguckt.
    Der Dean-Martin-Imitator war fantastisch. Er hieß Mark Keller und bekam nach der Show eine Rolle in der Urlauber-Serie „Sterne des Südens“ (1990-95).
    Später übernahm er für ein paar Staffeln eine der Hauptrollen in der RTL-Serie „Alarm für Cobra 11“.

    Aber viele der Überraschungen und wie sie umgesetzt wurden fand ich toll. Einer wünschte sich z. B. mal eine Strassenkehrmaschine fahren zu dürfen, aber die Stadtreinigung hat ihn nicht gelassen. Das Carrell-Team hat daraus eine Parodie auf „Der 7. Sinn“ gemacht – köstlich!
    Ein Bäckerlehrling wollte gerne eine richtige Tortenschlacht machen. Also haben sie eine Stummfilmklamotte à la Dick und Doof daraus gemacht.
    Eine junge Braut wollte gern das Hochzeitskleid aus „Der Prinz von Zamunda“ haben, eine Wolke aus rosa Tüll. Na ja, an der dunkelhäutigen Schauspielerin sah es fantastisch aus, das Problem war, daß die Braut blond und käseweiss war! Dennoch schien sie glücklich zu sein und das war die Hauptsache.
    Der Hammer für mich als Mantel-und-Degen Fan war jedoch der Amateurfechter, der gerne mal in einem solchen Streifen mitspielen wollte. Leider wurde zu der Zeit gerade keiner gedreht, also haben sie kurzerhand einen extra für ihn inszeniert. Was er nicht ahnte war, daß die Prinzessin, die er aus der Burg befreien sollte, von seiner eigenen Verlobten gespielt wurde. Das Gesicht hättet ihr sehen sollen… 🙂

    Apropos Mantel-und-Degen :
    Der „3 Musketiere“ – Film mit Gottschalk ist eigentlich eine Miniserie mit dem Titel „Der Ring der Musketiere“ , die 1992 auf RTL lief – und dann nie wieder. Neben Gottschalk spielten kein geringerer als David Hasselhoff, Cheech Marin (sorry, die vierte habe ich gerade vergessen) die Nachkommen der vier Musketiere, die im heutigen LA für Ordnung sorgen, nur auf Motorrädern statt Pferden. Vor einiger Zeit habe ich Recherchen zum Thema drei Musketiere und die Verfilmungen angestellt und bin aus allen Wolken gefallen, als ich darauf stieß. Die Wikipedia – Seite verlinkt auf einen Kommentar mit dem bezeichnenden Titel „Fernsehfriedhof“ 🙂

    Bitte hört nicht auf mit dieser Rateshow, es gibt noch genug Material und jedes Jahr kommt wieder was dazu.

    LL&P
    Bridge

    Liken

    • Hey Bridge,

      danke – Dir auch ein gutes neues Jahr!

      Und Wahnsinn, an welche Details aus der Rudi-Carrell-Show Du Dich noch erinnerst. Eigentlich müsstest Du im November 2019 nach Lüdenscheid kommen, um bei der fünften und letzten Verflixten Melodie als Sachverständige aufm Sofa zu sitzen. (Ja, die letzte. Aufhören, so lange es am schönsten ist und bevor wir in noch obskurere Bereiche abdriften. Aber nicht traurig sein: Unsere Silvesterausgabe bleibt auch in Zukunft eine Hommage an die große Samstagabendshow – das nächste Format ist schon in Arbeit.)

      TaD-Merch möchtest Du also… Simon und ich machen demnächst ein „Romantik-Wochenende“, an dem wir Podcast-Zukunftspläne schmieden, da werden wir das definitiv besprechen.

      Liebe Grüße,
      Sebastian

      Liken

  3. Hallo in die Runde,

    auch von mir ein frohes und gesundes neues Jahr! Es war mir eine große Freude die Folge am Silvestermorgen zu hören und in Erinnerungen zu schwelgen. Vielen Dank noch einmal für die großartige Vorbereitung und den tollen Abend!

    Bin gespannt was bei eurem „Romantik-Wochenende“ herauskommt. Über TaD-Merch freuen sich sicher viele. =)
    Ich frage mich auch, ob man euch unterstützen kann. Klar, die beiden Casts zu machen und Feedback zu bekommen, ist großartig und es hieß auch schon an der ein und anderen Stelle, dass es bspw. steuerrechtlich unklar ist, wie es wäre wenn ihr Geldspenden bekommen würdet… aber ich bin mir sicher, dass wir Hörer uns bewusst sind und dies von anderen Podcasts kennen, dass die Produktion nicht nur viel Freude macht und Zeit benötigt, sondern auch etwas irdischen Mammon kostet. Ggf. fühlt es sich komisch an, aber nur mal so, vielleicht ist das etwas was an dem Wochenende und vielleicht besonders in Hinblick potentiellen Merchs Thema ist – Hörer unterstützen auch gerne, wie auch immer.

    Herzliche Grüße
    TaoTao 🖖🏻

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s