013: SELECT START B A

control Folge herunterladen (MP3, 215 MB)

Nehmt eure Controller zur Hand, pustet zur Sicherheit in den Modulschacht und hockt euch im Schneidersitz vor den Röhrenfernseher. Gerne so nah, daß eure Augen auf jeden Fall quadratisch werden. Ihr sitzt unbequem? Macht nichts, denn für den elektronikbefüllten Plastikkasten, der vor euch steht, nimmt man einiges in Kauf. Auf ihm steht „Nintendo“ – und dieser Name steht für etwas, das heute Immersion genannt wird, aber früher bedeutete es perfekter Spielspaß, der neugierig macht, herausfordert und in seinen Bann zieht, und das meint genau dasselbe, klingt aber schöner.

It’s dangerous to go alone, aber ihr habt Thorsten und Sebastian dabei. In dieser Folge von epischer Breite spulen die beiden mit euch zurück in die späten Achtziger, als sie Mario und Link das erste Mal begegneten und deren Pixel noch zählen konnten. Dann geht es im Schnelldurchlauf durch sechs weitere Konsolengenerationen bis in die Gegenwart, wo ihnen eine Switch in die Hände fällt. Traditionellerweise wird gespielt und auch gegessen.

Und jetzt… PUSH START BUTTON

Ein Gedanke zu “013: SELECT START B A

  1. Eine schöne Folge – hat mir mal wieder sehr gefallen! Ich war auch größtenteils ein Nintendo-Jünger – erst mit dem NES und dann mit dem N64. Schade, dass ihr nicht mehr auf das N64 eingegangen seid. Das war die erste Konsole dessen Start ich damals bewusst miterlebt habe. Anfangs hieß es noch „Project Reality“, daran kann ich mich noch erinnern.

    Sony hatte für mich aber auch eine gewisse Strahlkraft, vor allem dann in den Teenager-Jahren. Da hatte ich oft PlayStation und PS2 gespielt, auch wenn ich nie eine besessen habe.

    Bei Sega geht es mir wie euch – ich kannte damals niemanden, der so eine Konsole besessen hat. Als ich mal in einer Pension damit spielte, war mir das vollkommen fremd. Eine vollkommen andere Welt.

    Sega geht aber auch ganz interessant mit dem eigenen Erbe um:

    https://www.amazon.de/Sega-JVCRETR0099-Retro-Klassik-Spielekonsole-inklusive/dp/B01KV6E72O/

    Damit versuchen sie wohl in die Mini-NES-Kerbe zu schlagen. Besser fand ich aber das hier:

    https://amerika21.de/2016/11/163792/sega-megadrive-brasilien-2016

    Aber das ist auf einem anderen Kontinent und betrifft uns weniger.

    Ich habe die Folge an zwei Tagen durchgehört 😉

    Ich freu mich schon auf Folge 77!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s