009: Eine Weltraumgeschichte – Kapitel 4: Der letzte der vier Geister

advent4
Folge herunterladen (MP3, 55 MB)

Die Turmuhr schlug abermals in der Nacht zum ersten Weihnachtstag.

Der dritte Geist, der Geist des gegenwärtigen Star Trek, war verschwunden. Als der letzte Schlag verklungen war, sah Sebastian, die Augen erhebend, ein grauenerregendes, tief verhülltes Gespenst auf sich zukommen, wie ein Nebel auf dem Boden dahinzurollen pflegt. Die Erscheinung kam langsam und würdevoll auf ihn zu. Als sie herangekommen war, fiel Sebastian auf die Knie nieder, denn selbst die Luft, durch die sich der Geist bewegte, schien geheimnisvolles Grauen um sich zu verbreiten. Als die Geistergestalt neben ihm stand, fühlte er, daß sie groß und stattlich war und daß ihn ihre geheimnisvolle Gegenwart mit einem feierlichen Schrecken erfüllte. Die schaurige Erscheinung war der vierte Geist – und er war gekommen, um über die Zukunft von Star Trek zu spekulieren.

Dies ist das vierte Kapitel unseres weihnachtlichen Mehrteilers. Der Abschluß folgt an Heiligabend.

2 Gedanken zu “009: Eine Weltraumgeschichte – Kapitel 4: Der letzte der vier Geister

  1. Ich glaube, es war diese Folge, in welcher ihr über Abrams und die neue Serie gesprochen habt. Da seid ihr wohl nicht auf dem neuesten Stand gewesen. Mit dem Zerfallen des alten Viacom-Konzerns fielen die Rechte für die Serien im Trek-Universum und die Rechte an den Filmen an unterschiedliche Konzerne. Abrams und seine Firma arrangierten dann ein Komplettpaket, welches aber anscheinend schon vor ‚Star Trek Into Darkness‘ wieder zerfiel. Ich habe darüber mal hier gebloggt:

    https://mateschrank.wordpress.com/2016/01/21/kommt-2016-das-ende-von-abramstrek/

    Außerdem wünsche ich mir mehr ‚Star Trek‘-Folgen von euch. Eure Meinung zu ‚Indiana Jones‘, ‚Star Wars‘ und ‚Back to the Future‘ interessiert mich auch – aber die Trek-Folgen sind klasse und ich hätte gerne mehr davon!

    Gefällt mir

    • Danke für Deinen Kommentar, mit dem Du sehr recht hast. Das war auch nicht das Einzige, das etwas unscharf und mittlerweile überholt ist: „Beyond“ war nicht der größte aller Kassenschlager, aber jetzt wurde doch ein vierter JJ-Film angekündigt (au Backe), wieder geschrieben vom britischen Ableger von Mario Barth, der sich Simon Pegg nennt (au au, Backe Backe).

      In unserer nächsten Trek-Folge machen wir eine Richtigstellung, auch wenn das erstmal etwas dauert Zum einen müssen wir uns zu diesem Thema wieder kreativ aufladen – und zum anderen sind nicht alle unsere Hörer so Star-Trek-begeistert wie Du und wir, wie sich an den Einschaltquoten zeigt. Auf die pfeifen wir zwar eigentlich, da wir hauptsächlich für uns selbst produzieren, aber wir möchten vielfältiger sein und nach dem Jubiläumsjahr eine Verschnaufpause einlegen. Nicht enttäuscht sein, denn es steht auf jeden Fall (*Teaser*) eine ziemlich große Trek-Idee im Raum, die wir in den nächsten Brainstorming-Gesprächen abklopfen.

      Die von Dir genannten Filmreihen stehen auch alle auf unserer langen Liste, zusammen mit Serien, Büchern, Comics, Computern, Konsolen und anderen Vintage-Tech-Dingen sowie soziokulturellen und ganz persönlichen Themengebieten. Indy, Star Wars und BttF kommen also definitiv, werden aber auch nur wohldosiert eingestreut, weil es schon eine Menge anderer Film-Podcasts gibt und gerade im letzten Jahr viele mit speziellem Retro-Bezug aus dem Boden geschossen sind. Ich lese vermehrt, daß das mittlerweile etwas nervt. Wir möchten weiterhin unser eigenes Ding machen und keinen überhypten Trends hinterherrennen. Das würde nur dazu führen, daß wundervolle Themen zu verbrannter Erde werden.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s