001: Die Katzen-Krapfen-Verwandlung

001titel Folge herunterladen (MP3, 107 MB)

Für die allererste Folge der Rückspultaste haben wir uns eine unserer Lieblingsserien aus den Achtzigern herausgesucht. Kommt mit auf eine launige, gemütlich-muckelige, aber auch knallhart recherchierte Zeitreise zurück ins Jahr 1986. Wir besuchen Los Angeles, Kalifornien – die Adresse ist 167 Hemdale Avenue, wo eine stinknormale, amerikanische Familie mit ihrem ganz und gar nicht stinknormalen Mitbewohner lebt.

Jan und Sebastian besprechen knapp zwei Stunden lang feline Leckerbissen, Synchronsprecher mit Reibeisenstimme, schwierige Drehbedingungen und Kuscheltiere – mit jeder Menge Einspielern, die eure Synapsen dort kitzeln sollen, wo ihr es zuletzt vor dreißig Jahren gespürt habt. Viel Spaß!

PS: Diese Folge wurde im Januar aufgenommen, als Peter Lustig noch lebte, und wir spielen auf seine großartige Arbeit mit „Löwenzahn“ an. Wir sind sehr traurig, daß er nicht mehr da ist – und dankbar, daß er ein so schöner Teil unserer Kindheit war.

PPS: Unser tiefer Dank gilt Dave vom Mateschrank, der für diese Folge wertvolle Recherchehilfe geleistet hat.

 

Advertisements

4 Gedanken zu “001: Die Katzen-Krapfen-Verwandlung

  1. Hallo und herzlichen Glückwunsch zu diesem heimelig-unterhaltsamen Einstand von eurem Podcast!

    Er hat auf jeden Fall bewirkt, dass ich nun sehr große Lust verspüre, die ALF-DVDs aus dem Regal zu holen und am besten die ganze Serie in einem Rutsch durchzuschauen. Vielleicht nicht mehr mit selbstgebastelter ALF-Verkleidung aus Papier wie damals, als sich der hausinterne ALF-Fanclub (bestehend aus meiner Schwester und mir) vor einer der unzähligen Wiederholungen auf SAT.1 versammelt hat, aber immerhin … *hust*

    Den Film habe ich damals tatsächlich zweimal (!) im Kino gesehen und war arg vom Fehlen der Tanners und von der englischen Titeleinblendung irritiert. „‚Project: ALF‘? Ich dachte, der heißt ‚ALF – Der Film‘ und würde nicht so düster beginnen“. Nun gut. Das Serienende hat mich auch als Kind erstaunlicherweise mehr fasziniert als geärgert.

    Daumen hoch für „TV Hören und Sehen“ und die ALF-Bücher. Einen dieser Wälzer habe ich als Kind an einem Tag durchgelesen, als Bibliotheksausleihe – oh, the memories. *seufz* Der Kuschel-ALF befand sich leider nie in meinem Besitz, nur in dem meiner Tante. Kindlicher Neid ist der reinste Neid.
    Und RTL Nitro kümmert sich heute um die turnusmäßigen Wiederholungen für neue Fans.

    Noch etwas Off-Topic: Ich habe mal in einer Doku gehört, dass Heinz Erhardt privat nicht so lustig wie auf der Bühne war, seine Kinder aber auch nie ausgeschimpft oder ähnliches hat – dafür war wohl die Mutter zuständig. Aber wer weiß das schon so genau.

    So, genug an random informations. Ich freue mich schon auf die nächste Folge!

    Gefällt mir

    • Vielen Dank fürs Reinhören und Deine netten Worte! Das geht runter wie Öl, und es freut uns sehr, daß wir einige Erinnerungen triggern konnten.

      Ich kann nur wärmstens empfehlen, die DVDs mal wieder herauszukramen. „ALF“ ist ein Produkt aus einer anderen, unschuldigeren Zeit, daß heute aber immer noch eine Mordsgaudi ist.

      Die selbstgebastelte ALF-Verkleidung aus Papier macht mich sehr neugierig. Wie sah die wohl aus, und wie habt ihr sie „angezogen“? Wahrscheinlich war es ganz gut, daß ihr euch vor dem Fernseher nicht viel bewegen mußtet.

      Apropos kindlicher Neid und „TV Hören und Sehen“… Als Kind fand ich gerade diese Programmzeitschrift, die meine Eltern Woche für Woche kauften, reichlich altbacken und war immer ein wenig neidisch auf die Nachbarskinder, bei denen es die Hörzu gab, die auf mich irgendwie glamouröser wirkte.

      Gerne würde ich mich mal bei meinen Eltern in den Keller wagen um nachzusehen, welches ALF-Merchandising da noch lagert. Aber ich hab etwas Angst davor, daß die beiden mir dann gleich ALLES mitgeben wollen, was ich da noch verstaut habe. Eine Zwickmühle.

      Mein Kompliment auch für die Leistung, den „Kinofilm“ gleich zweimal angesehen zu haben. Das hab ich bis heute nicht fertiggebracht. Zwischen mir und „Project: ALF“ steht immer noch diese große Enttäuschung.

      Schön, daß Du beim nächsten Mal wieder mit zurückspulen magst!

      Gefällt mir

  2. Hallo,
    Bin auf diese Folge bzw. Euren Podcast aufmerksam geworden, weil wir uns gerade in unserem Hörspielpodcast mit der ALF-Hörspielserie beschäftigt haben und dabei @Rueckspultaste durch unseren Twitter-Feed flog.

    Es ist wirklich interessant, zu hören, was andere aus dem Thema gemacht haben, wie unterschiedlich man das Ganze behandeln kann und gleichzeitig wie verbindend doch offenbar die Leidenschaft für „ALF“ für Kinder der 80er ist :).

    Auch darüber hinaus fand ich Euren Podcast überaus kurzweilig und habe (trotz der Recherche für unsere Podcast-Folge) doch noch das eine oder andere Neue über ALF erfahren. Die ALF-Folge war also sicher nicht die letzte Folge der Rückspultaste, die ich mir angehört habe!

    Viel Erfolg weiterhin & viele Grüße,
    Jörg

    Gefällt mir

    • Hallo Jörg,

      vielen lieben Dank für die netten Worte, was unser Frühwerk zu ALF angeht!

      Am Rande: Ich finde es kraß, wieviel ungenutztes Potenzial ich heute in dieser Folge wahrnehme. In nur einem halben Jahr entwickelte sich der Podcast kontinuierlich weiter, so daß man schon fast eine ALF-Redux-Folge machen könnte. Aber mit Wiederholungen fangen wir erstmal nicht an, dafür ist die Retro-Wundertüte noch mit zu vielen Themen gefüllt.

      Ich bin mehr als gespannt, was ihr zu ALF (und zu Hörspielen generell) zu sagen habt und werde mir eure Folgen heute abend mal wacker saugen. Ich freu mich schon und komm dann mal auf einen Kommentar bei euch vorbei.

      Den Jan werde ich auch mal darauf hinweisen – der ist nämlich einer der größten Jan-Tenner-Fans unter der Sonne.

      Beste Grüße & danke fürs Reinhören,
      Sebastian

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s